Technische Ausstattung

Wir halten die folgenden Geräte für Sie bereit:

Unsere technischen Möglichkeiten für Ihre Gesundheit

Die Herzkreislauf und Gefäßerkrankungen sind nach wie vor die häufigsten der lebensbedrohlichen Erkrankungen in der westlichen Welt. Es gehören hierzu der Bluthochdruck, die Herzkranzgefäßsklerose, sowie Herzinfarkt und Hirnschlag. Auch Herzrhythmusstörungen und Durchblutungsstörungen der Beine gehören zu dieser Erkrankungsgruppe. Deshalb liegt in der Früherkennung dieser Krankheiten ein besonderer Schwerpunkt unserer Praxis. Sie ist dazu mit einem Belastungs-EKG (Ergometer) und einem Langzeit-EKG ausgestattet, sowie mit einem Ultraschalldopplergerät zur Messung der Durchblutungsverhältnisse an Armen und Beinen. Außerdem steht uns ein Langzeit- Blutdruckmessgerät zur Verfügung.

Beschwerden und Erkrankungen im Bauchraum sind sehr häufig und oft quälend, wenn auch eher selten lebensbedrohlich. Die möglichen Ursachen sind vielfältig: Vom einfachen Magen-Darminfekt bis hin zum Magengeschwür, von der Harnblasenentzündung bis zur Nierensteinkolik, vom Gallenstein bis zur Bauchspeicheldrüsenentzündung, von der Eierstock- Zyste bis zur Frühschwangerschaft, um nur einige Möglichkeiten zu nennen, muss hier unterschieden werden. Ebenfalls äußern sich viele seelische Erkrankungen durch Beschwerden im Bauchraum. Schließlich kommen auch bösartige Erkrankungen vor. Hier leistet uns die Ultraschall-Diagnostik (Sonographie) wichtige Dienste. Mit ihr ist es möglich, schmerzlos und mit einer natürlichen Schallstrahlung (die auch die Fledermäuse benutzen, um sich zu orientieren), die Organe im Bauchraum darzustellen. Nur in seltenen Fällen sind dann weitere Untersuchungen wie Magen- oder Darmspiegelungen bzw. Röntgenuntersuchung oder Kernspin- Untersuchungen noch notwendig.

Zum Nachweis von Lungenerkrankungen wie z.B. Asthma steht uns ein Lungenfunktions-Messgerät zur Verfügung, das Luftströme und Volumen während der Atmung messen kann.

Erkrankungen der Schilddrüse sind ebenfalls sehr häufig, werden aber leider noch oft übersehen. Etwa ein Drittel aller Menschen haben Schilddrüsenvergrößerungen, mit zunehmendem Alter bilden sich oft Knoten, gleichzeitig kann es zu einer Über- oder Unterversorgung mit Schilddrüsenhormonen kommen. Vielfältige Störungen des Allgemeinbefindens und des Stoffwechsels sind die Folgen. Für diese Krankheiten sind die Schilddrüsensonographie und das Schilddrüsenhormonlabor Grundpfeiler der Diagnostik und sind in unserer Praxis verfügbar.

Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskeln treten mit zunehmendem Alter nahezu bei jedem Menschen auf. Durch ein TENS- Gerät, ein kleines Reizstrom- Gerät, das auch zur Heimbehandlung verordnet werden kann, können Schmerzen gemindert und die Funktion verbessert werden. Außerdem bieten wir Akupunktur, Softlaser (Dr.Thiesemann) und Chirotherapie) (C. Becht) an.