Phototherapien

Licht bestimmter Wellenlängen und Intensität hat spezifische biologische Wirkungen im Organismus. Ein bekanntes Beispiel ist Sonnenlicht: in angemessener Dosis steigert es den Stoffwechsel, die immunologische Abwehr und regt über Endorphin-Hormone das Wohlbefinden an. Ein Zuviel kann gegenteilige, negative Wirkungen wie Gewebsschädigung im Sonnenbrand oder Förderung von Hautkrebs haben.
Laserstrahlung niedriger Intensität beeinflusst durch Photonensignale und Energie den Zellstoffwechsel und führt zu diversen reparativen Vorgängen. 

 

Soft-Laser

Lasertherapie als Direkt- Bestahlung niedriger Energie über längere Zeit kann bei Arthrosen und Schmerzen im Bewegungssystem sehr effektiv sein, ohne negative Begleitwirkungen. Auch bei chronischen Wunden kann die Heilung beschleunigt werden.
Laser- Akupunktur: Für alle Anwendungsgebiete der Akupunktur lässt sich die Nadel weitgehend durch den Soft-Laser ersetzen. Insbesondere bei Kindern oder sehr sensibeln Patienten ist die Laser-Akupunktur eine schmerzlose Alternative zur Nadel-Akupunktur.

Honorar als Selbstzahlerleistung bzw. im Rahmen der Akupunktur 

 

Lichttherapie (Bright Light)

Lichttherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Methode und kann den Einsatz von Medikamenten  in hohem Maße ersetzen. Es handelt sich um sonnenähnliches Licht extremer Helligkeit, jedoch ohne schädigende UV-Strahlung. Es wirkt allgemein bei Depression, insbesondere bei saisonaler Depression (Depressive Verstimmung im Winter),  Schlafstörungen und Prämenstruellem Syndrom (Schmerzen vor der Regel) ohne Nebenwirkungen. 15 Behandlungen von 30 min Dauer über 3 Wochen sind nötig. Bitte sprechen Sie uns an.

Honorar als Selbstzahlerleistung.